Bogensportabteilung
MTV Dannenberg

Aktuelles MTV Bogensport

Freiluftsaison 2024
Die nächsten Termine:


21. Juli 2024
 Helmut-Ganswindt-Bogenplatz
!!13 Uhr!!

Kurze WA
3
. Runde Vereinschampionat/Freiluft 2024
Ausschreibung

16.+17. August 2024
 Chemnitz-Rabenstein

DBSV-DM: 3-D


24.+25. August 2024
 Hamburg

DBSV-DM: Recurve u. Compound
MTV-Teilnehmer: Florence Wirgininks u. Peter Marquard
Ausschreibung  Teilnehmerliste

24.+25. August 2024
 Celle

DSB-DM: 3-D


25. August 2024
 Helmut-Ganswindt-Bogenplatz

Finale Vereinschampionat/Freiluft 2024
Lange WA
Ausschreibung

31.08.-01.09.2024
 Magdeburg

DBSV-DM: Bögen ohne Visier
MTV-Teilnehmer: Heidi Ganswindt u. Kirsten Bertz, als Nachrücker nominiert: Helmut Ganswindt u. Fred Hilmer
Ausschreibung  Teilnehmerliste

6.-8. September 2024
 Wiesbaden

DSB-DM


weitere Termine



             Berichte Freiluftsaison 2024


6. Juli 2024
Landesmeisterschaft des Niedersächsischen Sportschützenverbandes
 im Jahnstadion Göttingen


Gaben in Göttingen ihr Bestes v.l.: Peter Marquard, Kirsten Bertz, Andreas Pohl und Michael von Malottki  mehr




15. Juni 2024
LM-Bogensportverband Schleswig-Holstein
 in Stapelfeld


Endlich mal gutes Bogensportwetter fanden Kirsten Bertz und Florence Wirgininks auf der schönen Anlage im östlich von Hamburg gelegenen Stapelfeld vor....mehr




15. Juni 2024
LM-Bogensportverband Sachsen-Anhalt
 in Bellingen


Der Bogenplatz in Bellingen ist berüchtigt für seine Windanfälligkeit. Er liegt praktisch auf einer sanften Erhebung und ringsherum ist kein höherer Bewuchs oder Bäume mehr




9. Juni 2024
Kreismeisterschaft Freiluft 2024
 in Dannenberg


Ein Bild, dass die freundschaftliche Atmosphäre und die entspannte Stimmung unter den Teilnehmern von Wendland-Archery und MTV Dannenberg zeigt: (v.li.) Günther Gehrke, Michael v. Malottki, Jörg Kaczmarek und Christine Loga

Der Kampf um Kreismeistertitel und die Qualifikation für die NSSV-Landesmeisterschaft, das sind grundsätzlich die beiden Hauptmotive bei der Kreismeisterschaft, je nach Ambition und Leistungsfähigkeit der Akteure. Insgesamt 18 Teilnehmer traten in 11 Klassen an.
 
Etwas entäuschend, wenn nicht sogar peinlich für uns als Ausrichter: von ursprünglich 11 vorgemeldeten MTV-Teilnehmern sind zwei unentschuldigt gar nicht erst erschienen und zwei haben den Wettbewerb wegen ungenügender Performance nicht bestritten bzw. abgebrochen. Kreisbogenreferent Carsten Bauer wies in diesem Zusammenhang darauf hin, dass es für ihn vor allem darum geht, allen aktiven Bogensportlern die Möglichkeit zu geben, an der Kreismeisterschaft teilzunehmen. Wenn die Leistungsfähigkeit, aus welchen Gründen auch immer, nicht ausreichend ist, um in den offiziellen Klassen anzutreten, dann sei es selbstverständlich möglich, auf kürzere Entfernung bzw. größere Auflagen zu schießen.
mehr




2. Juni 2024
NBSV-Landesmeisterschaft
 in Hohegeiß


Heidi und Helmut Ganswindt, Fred Hilmer und Peter Marquard nahmen in Hohegeiß die Strapazen einer Großen-WA-Runde auf sich, unter anderem mit dem Ziel, sich für die Deutsche Meisterschaft Ende August in Hamburg zu qualifizieren mehr




26. Mai 2024
KM-Feldbogen in Celle
 


Wieder sehr oft im Gold landeten die "Zebrapfeile" von Christoph Eberl auf dem Parcours des SC Wietzenbruch in Celle (Archivbild)
Hier sein Kommentar:
"Auf dem schönen Gelände des SC Wietzenbruch wurde wieder auf 12 bekannte und 12 unbekannte Distanzen geschossen.
Ich habe sehr stark angefangen und leider auch sehr stark nachgelassen. Ich habe gemerkt, dass meine Konzentration durch das Turnier am Vortag in Vielank noch nicht wieder ganz da war. Oft waren die ersten beiden Pfeile nicht gut bis ich mich wieder fokussieren konnte um wenigsten einen guten Pfeil zu schießen. Erst zum Ende des Turniers konnte ich nochmal aufdrehen und habe am Ende 264 Ringe auf dem Zettel stehen gehabt. Für mein zweites Feld Turnier gar nicht mal so schlecht und es reichte für den zweiten Platz."

Tja, er ist eben sein schärfster Kritiker und nur selten vollauf zufrieden, unser Chris. Aber für die Qualifikation zur LM wird es sicher reichen... ;)




25. Mai 2024
7. Vielanker-Bogen-Cup
 


v.li.: Fred Hilmer (Langbogen Master), Egon Rehbein (Senioren Recurve), Andreas Pohl und Jörg Müller (beide Master Rec.), Florence Wirgininks (Master weiblich Rec.), Christoph Eberl (Herren Blankbogen) und Michael von Malottki (Master Blankbogen) nutzten das nach DSB-Sportordnung rekordberechtigte Turnier in Vielank um sich auf die kommenden Meisterschaften vorzubereiten mehr

Ergebnisliste




11. Mai 2024
3D-Turnier um den Wittenburger Schwimmteich
 


Siegerehrung mit Platz 3 für Christoph Eberl

"Bei bestem Wetter wurden zwei Dreipfeil-Runden auf 23 um den Teich und in der Kleingartenanlage gestellte Ziele geschossen. Ein sehr gutes Trainingsturnier weil dort hauptsächlich kurz gestellte Ziele von 3 - 20m stehen und diese eine ziemliche Herausforderung für mich sind, da ich von 0 - 15m nur einen Abgriff nutze und hier viel intuitiv schießen musste.
In der ersten Runde konnte ich 426 von 460 möglichen Punkten erreichen. In Runde 2 habe ich leider etwas nachgelassen und „nur noch“ 418 Punkte geschafft. Es gab auch zwei bewegliche Ziele, von denen es eines wirklich in sich hatte aber auch damit hatte ich kein Problem.
Da der eine Compound Schütze mit in unsere Wertung kam wurde ich nur Dritter, allerdings sind die ersten Beiden mittlerweile Freunde von mir und haben ihre Plätze verdient gewonnen ;) Alles in allem wieder ein schönes familiäres kleines 3D Turnier, das die Bogenschützen der Wittenburger Schützenzunft da auf die Beine gestellt haben."




11. Mai 2024
17. Hobusch-Wanderpokal des BSC Dessau
 2. Platz für Kirsten Bertz

Kirsten war beim sogenannten Short-Metric-Turnier des BSC Dessau erfolgreich. Hier der Bericht aus der Elbe-Jeetzel-Zeitung vom 17. Mai 2024:




5. Mai 2024
Vereinsmeisterschaft/Freiluft 2024
1. Runde Vereinschampionat/Freiluft 2024
 


Danke für´s Mähen an Kalle und Andreas
Zunächst sah es nach einer ungewohnt geringen Teilnehmerzahl aus, auch weil einige Mitglieder das Anmeldeprocedere offenbar noch nicht so richtig verstanden haben. Aber dann waren es doch wieder 16 Teilnehmer, die auf dem frisch gemähten Platz ihr Bestes gaben, um sich für die Kreismeisterschaft am 9. Juni zu qualifizieren. mehr




4. Mai 2024
Dominic-Schröder-Gedenkbogenlauf


Alljährlich gedenkt der Kuhfelder SV mit diesem Turnier dem am 6. September 2016 bei einem Motorradunfall tödlich verunglückten Vereinsmitglied Dominic Schröder.
Als einzige aktive Teilnehmerin des MTV hielt Johanna Vennemann -Freund Christoph Niederbröker musste krankheitsbedingt passen- wie auf dem Bild gut zu sehen, die Dannenberger Vereinsfarben hoch.
mehr




28. April 2024
2. Feldbogenturnier des Wolfsburger BC
mit Chris Eberl


Logisch, dass Chris auch das Feldbogenschießen irgendwann für sich entdeckt. Aber dass es auf Anhieb gleich wieder so gut funktioniert, damit hatte er selbst auch nicht unbedingt gerechnet. mehr




20.+21. April 2024
3D: Südschwedenturnier des BSV Groß Niendorf
mit Chris Eberl


Eine besondere Herausforderung für die insgesamt 175 Teilnehmer in Demen war der Stahl-Wolf. Nur das "Kill" war mit pfeilfreundlichem Material gepolstert, was daneben ging war sozusagen Pfeilschrott. Wie es Chris auf dem ehemaligen NVA-Übungsplatz erging, erfahrt ihr hier




13.+14. April 2024
German-Open-3D: 14. Malenter Waldturnier


Chris hatte verdammt viel Spaß bei seinem 3D-Debüt in Malente.....mehr




14. April 2024
Günter-Pinske-Turnier 2024


(v.li.): Dietrich Fürstenhagen, Christine Loga, Robert Runge, Michael v. Malottki, Heidi u. Helmut Ganswindt trafen sich in der Grundschulhalle in Lüchow mit 11 weiteren Bogensportlern aus Lüchow, Kuhfelde und Salzwedel um im Sinne Günter Pinskes die freundschaftlichen Kontakte zu pflegen....  mehr




1. April 2024
Ostereierschießen

 


Beste Voraussetzung für ein schönes Ostereierschießen: Leckereien in fester und flüssiger Form...Leider spielte das Wetter überhaupt nicht mit. Pünktlich zum Beginn unserer 36er-Runde auf 30m begann es zunächst leicht, dann aber immer stärker zu regnen. Kurzentschlossen stellten wir auf 6er-Passen um, so dass wir zügig fertig waren mit dem Regenschießen und im warmen Bogenhaus zum gemütlichen Teil übergehen konnten.

Hier war dann traditionell ein Höhepunkt die Ehrung des Bogensportlers des vergangenen Bogensportjahres. Bei der Jahreshauptversammlung unserer Abteilung im Februar war Christoph Eberl einstimmig von den anwesenden Mitgliedern für seine herausragenden sportlichen Leistungen im letzten Jahr zum Bogensportler des Jahres 2023 gewählt worden und nahm jetzt aus der Hand von Abteilungsleiter Andreas Pohl das entsprechend bedruckte T-Shirt entgegen. Dazu hier nochmals herzlichen Glückwunsch, Chris, wir freuen uns auf zukünftige Großtaten von dir!
Dann ging es weiter mit dem eigentlichen Ostereierschießen. Da es weiterhin wahlweise junge Katzen und Hunde oder Bindfäden regnete und alle noch gut durchfeuchtet waren, durfte aus dem Trockenen heraus auf die Eierschalen angelegt werden(Bild re.: Tilman Runge). Auch hier zeigte sich der frisch gekürte Bogensportler des Jahres 2023 standesgemäß am treffsichersten. Und das noch nicht einmal mit seinem eigenen Bogen: da er diesen bereits wieder im Auto verstaut hatte, schnappte er sich kurzerhand den um Visier und Stabis erleichterten Bogen von Robert und traf als Einziger mit fünf Pfeilen zwei Eier! Ein Ei trafen Peter mit dem ersten Schuss, Christine mit Pfeil Nr. 2 und Andreas mit seinem Dritten, womit die Rangfolge feststand. Denn auch hierfür gab es Auszeichnungen in Form von Gold-, Silber und Bronzehasen(s.u.).

 

             
Bleibt noch anzumerken, dass das eigentlich im Anschluss angesetzte Monatstreffen aufgrund der zahlreichen Abwesenheiten auf den nächsten Montag, den 8. April verschoben wurde. Bis dahin allen Erkrankten gute Besserung und allen Urlaubern noch einen schönen!



23. März 2024
Platzaufbau Freiluftsaison 2024


Wieder einmal traf der Spruch "Viele fleißige Hände machen der Arbeit ein schnelles Ende!" zu....mehr



  Berichte Hallensaison 2024


16. u. 17. März 2024 Zschorlau (SN)
DBSV-DM/Halle 2024: Bögen ohne Visier
mit Fred Hilmer (ü50 Langbogen) und Chris Eberl (Blankbogen Herren)


Eigentlich ganz schön, die Halle in Zschorlau, gutes Licht, aber hinter der Schießlinie doch arg beengt, wie Fred und Chris berichten......mehr




17. März 2024 Celle
14. Celler Hallenturnier des SC Wietzenbruch


(v.li.) Egon Rehbein, Wulf Raubold, Christine Loga, Florence Wirgininks, Peter Marquard und Andreas Pohl waren zur Vorbereitung auf die kommende Freiluftsaison zum beliebten 30m-Hallenturnier in der Hölty-Sporthalle gefahren. Ob sich ihre Hoffnungen und Erwartungen erfüllten, erfahrt ihr hier




8.-10. März 2024 Sindelfingen
DSB-DM/Halle 2024
mit Chris Eberl in der Klasse Blankbogen Herren


Wenn man ganz genau hinschaut, kann man in der hinteren Hälfte der Schießlinie eine knallgrüne Hose erkennen....mehr




2.+3. März 2024
DBSV-DM Recurve u. Compound in Salzwedel
mit Florence Wirgininks in der Klasse Damen ü50 Recurve


Tolle Atmosphäre bei der DBSV-DM Recurve + Compound in Salzwedel


Es war ein tolles Erlebnis, sagt Florence Wirgininks über ihre erste Deutsche Meisterschaft. Mit Nationalhymne bei Begrüßung und Siegerehrung und all dem was sonst noch dazu gehört. Dass sich diese besondere Atmosphäre auch besonders auswirkt, weiß jeder der auf Turnieren schießt. Das merkte Florence bei den ersten Passen. 227 Ringe standen nach den ersten 30 Pfeilen auf ihrem Schießzettel. Damit war sie 26. von 32 Teilnehmerinnen der Damen ü50 Recurve. Aber das war ihr ziemlich egal. Sie versuchte die tolle Stimmung zu genießen und wertvolle Erfahrungen zu machen. Und in Durchgang zwei kam auch die Lockerheit zurück: gute 239 Ringe sammelte sie mit den zweiten 30 Pfeilen und kam mit 466 Gesamtringen noch auf Rang 25 vor. Für Florence ist klar: das macht Lust auf mehr und ist Motivation für viele künftige Trainingseinheiten.

 Herzlichen Glückwunsch Florence!

Gesamtergebnisliste



25. Februar 2024
Finale Vereinshallenchampiont 2024


Abteilungsleiter Andreas Pohl begrüßt die Teilnehmer und erklärt die Regularien des Face-to-Face-Modus beim Finale des Vereinshallenchampionats 2024

Der Abschluss der Hallensaison wird schon seit einigen Jahren im sogenannten "Face-to-Face" Modus geschossen. Dazu werden entsprechend der Rangliste aus den drei bisherigen Turnieren Vereinsmeisterschaft, Kreismeisterschaft und Bill-Davidson-Turnier bogen- und altersklassenübergreifend Paarungen gebildet, die dann auf einer Scheibe wie gewohnt 30 Pfeile in 3er-Passen gegeneinander schießen. Allerdings wir dann nicht zum Schluss abgerechnet, sondern nach jeder Passe erhält der bessere Schütze 2 Punkte, bei Ringgleichheit erhält jeder einen Punkt, so dass also für die gesamte Runde 20 Punkte zu vergeben sind. mehr



11. Februar 2024
48. MTV-Kopi-Tour

Froh gelaunt trafen sich die MTV-Kopi-Wanderer auf dem Parkplatz an der B191 am Abzweig nach Dömitz....mehr



27. +28. Januar 2024
NSSV-Landesverbandsmeisterschaft/Halle 2024


Eine schöne helle Halle mit viel Tageslicht, was allerdings auch so seine Tücken hat.....
Andreas Pohl und Peter Marquard (Recurve Master) waren am Samstag und Kirsten Bertz (Blankbogen w Master) und Christoph Eberl (Blankbogen Herren) am Sonntag in Rotenburg/Wümme in der schönen Pestalozzi-Sporthalle am Start   mehr




21. Januar 2024
Bill-Davidson-Turnier

Nur einer kann Erster sein - andere müssen durch die Röhre schauen
"Bill Davidson - ein Bogensportler der "British Rheinarmee Archery Association" - war von 1975 bis 1977 auch Mitglied im MTV Dannenberg. Nach manchem Turnier, das er mit uns besuchte, versuchte er anhand eines Tabellenbuches deutlich zu machen, dass er eigentlich Sieger sei, obwohl seine absoluten Ringzahlen dazu nicht ausreichten. Seine mühevollen Erläuterungen der britischen Handikap-Tabellen haben wir nie so exakt begreifen können, weil sein schottischer Slang nur wenig Ähnlichkeit mit dem hatte, von dem unsere Lehrer in der Schule immer behaupteten, es sei Englisch. Als uns Bill Davidson verließ, stiftete er uns eine Trophäe....."mehr
(v.Helmut Ganswindt)




14. Januar 2024
NBSV-Landesmeisterschaft/Halle 2024
in Bad Pyrmont


Mit 2 Landesmeistertiteln, einem neuen NBSV-Landesrekord und 2 Silbermedaillen waren unsere 6 Teilnehmer der NBSV-Landesmeisterschaft/Halle 2024 überaus erfolgreich mehr




15. Dezember 2023
Jul-Klapp

 Alle Jahre wieder..... treffen wir uns kurz vor Weihnachten zum Jul-Klapp. Und immer überrascht uns Andreas mit der Gestaltung der Auflagen, besorgt den Weihnachtsbaum und kümmert sich um vieles drumherum. Dafür hier mal vielen Dank, lieber Andreas.

 

 

Leider wurden einige Mitglieder von der grassierenden Erkältungswelle heimgesucht oder durch aufgebrachte Landwirte, die mit einer Treckerblockade auf der Dömitzer Brücke gegen die beabsichtigte Streichung ihrer Steuervorteile protestierten, am Kommen gehindert.  Aber die, die kommen konnten, schafften reichlich für das leibliche Wohl heran, so dass niemand hungrig den Heimweg antreten musste. Vielen Dank allen Spendern! Es war wieder einmal sehr schön, in entspannter vorweihnachtlicher Stimmung zusammen zu sitzen und nebenbei ein paar Pfeile fliegen zu lassen.                             

             

         

            

Wir wünschen allen eine besinnliche und friedliche Weihnachtszeit und alles Gute für das Jahr 2024!

 




10. Dezember 2023
Kreismeisterschaft/Halle 2024


Eine tolle Truppe waren wir wieder einmal bei der Kreismeisterschaft in Lüchow. Und nicht nur die Quantität stimmte, es gab auch einige sehr gute Leistungen mehr
(Bei den auf dem Bild präsentierten Urkunden handelt es sich um nachgereichte Exemplare von der Vereinsmeisterschaft).
EJZ v. 20.12.23: Eberl erzielt ein Topergebnis




25. November 2023
Vereinsmeisterschaft/Halle 2024


Trotz einiger krankheitsbedingter Ausfälle hatten wir mit 14 Erwachsenen und 5 Jugendlichen wieder eine grandiose Beteiligung bei der Vereinsmeisterschaft.
Und einige gute Leistungen gab es auch. Allen voran mal wieder Chris Eberl mit dem Blankbogen. Mit den ersten 30 Pfeilen war er noch nicht zufrieden, obwohl 247 Ringe ja wahrlich nicht zu verachten sind. Aber es war eben auch ein M dabei... In Durchgang zwei lief es dafür dann umso besser. Nur die zweite Passe war mit 19 Ringen nochmal ein Ausrutscher nach unten. Dann flutschte es, Chris war offenbar- wie man in Bognerkreisen gerne sagt- im Flow. Kein Pfeil mehr schlechter als 8, in den letzten 8 Passen ein Schnitt von über 27 Ringen! So kam dann am Ende mit 264 Ringen eine neue persönliche Bestleistung und mit 511 Gesamtringen ein neuer Vereinsrekord heraus!

Vielleicht motivieren Florence Wirgininks die guten Leistungen von Sohn Chris..... man weiß es nicht. Jedenfalls macht sie tolle Fortschritte und hat offenbar auch keine Angst mehr vor den Spots. Klar, es geht hin und wieder auch mal ein Pfeil daneben, aber beide Durchgänge mit 225 und 231 Ringen deutlich über 200 Ringe, das gelang ihr bislang noch nie.
Auch sehr erfreulich ist die Entwicklung von Christine Loga mit dem Blankbogen. Nachdem sie in Lüchow beim Wendland-Cup noch froh darüber war, überhaupt beide Runden durchgehalten zu haben, machte sie jetzt bei der VM ein großen Schritt nach vorn. Nach für sie guten 168 Ringen im ersten Durchgang explodierte sie förmlich mit den zweiten 30 Schuss: 214 Ringe! Toll Christine, du bist auf dem richtigen Weg.
Wir freuen uns alle auf die Kreismeisterschaft am 10. Dezember in Lüchow und die Leistungen unserer 17 Teilnehmer.

Ergebnisse VC_H 24 nach VM




5. November 2023
Wendland-Cup
in Lüchow


Rekordverdächtige 18 MTV-Teilnehmer bei einem Turnier..... da müssen auch die ganz langjährigen Mitglieder gründlich nachdenken, ob es soetwas schon einmal gab.

zur Fotogalerie




29. Oktober 2023
MTV-Bogenläufer bei 30. Hitzacker-Herbsthärte erfolgreich

     


Zugegeben, es ist etwas ungewöhnlich, dass die Berichterstattung über das neue Bogensportjahr 2024 mit einer Laufveranstaltung startet. Aber bei Betrachtung der Leistungen, die die Mitglieder unserer Bogenlauf-Mannschaft (v.li.) Christoph Niederbröker (1. Platz Männer, 4. Pl. Gesamt), Heike Niederbröker (1. Pl. Frauen W55, 3. Pl. Frauen Gesamt) , Andreas Pohl (12. Pl. M60), Johanna Vennemann (7. Pl. Frauen) und Peter Wegener (4. Pl. M60) bei der 30. Hitzacker-Herbsthärte gezeigt haben, ist dies allemal angebracht.
Im Feld der 9 Mannschaften reichte die Gesamtzeit von 4:44:17 für einen tollen 3. Platz, nur 20 Sekunden hinter der Mannschaft der IGAS-Wendland.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen ganz starken Leistungen!

Ergebnisliste




und was im letzten Jahr so war

Ansprechpartner für die Seiten der Bogensportabteilung des MTV Dannenberg :