Bogensportabteilung Bogenlogo
MTV Dannenberg

Berichte 2010

08. November 2009
Vereinsmeisterschaft FITA Halle 2010
1. Runde im Vereinshallenchampionat 2010

22 Teilnehmer eröffnen das Sportjahr 2010 mit der Hallensaison und mit vielversprechendem Leistungsvermögen. 
Wer spricht bei diesem Vermögenssteigerungen noch von Finanzkrise?

Mehr...

 

29. November 2009
Kreismeisterschaft FITA Halle 2010
2. Runde im Vereinshallenchampionat 2010

Rege Beteiligung gibt es bei der 2. Runde des Vereinschampionats. Im Wettbewerb um die Kreismeisterschaft sind die MTV-Mitglieder unter sich. Aber hierbei geht es auch um die Qualifikation zur Landesmeisterschaft.
Rosita Zuther und Susanne Bauer schrauben Kreisrekorde nach oben.
Die Ergebnisse sind zum Teil sehr vielversprechend.

Mehr...

 

01./02. Dezember 2009
Fitmacher 2009

Wir unterstützen
die Bogenschützen
vom Kuhfelder SV
bei Ihrer Bewerbung zum "Fitmacher 2009"
beim MDR-Fernsehen 

Bis zum 2. Dezember 2009 13:00 Uhr haben wir die 0137 100 11 03 mehrfach angerufen.
Von 3.573 eingegangenen Stimmen wählen 1.286 den Kuhfelder SV zum Sieger. 
Herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns mit Euch.

 

06. Dezember 2009
Christstollen-Turnier in Geesthacht

Rosita ist nicht zu bremsen und schraubt ihre Kreisrekordmarken weiter nach oben

Bei diesem Förderturnier sollen die Wettkampfsportler in erster Linie Erfahrungen unter Turnierbedingungen sammeln. Doch damit allein begnügt sich Rosita Zuther nicht. Mit 280 Ringen im zweiten Durchgang der 18m-Distanz erhöht sie ihren Kreisrekord, den sie vor zwei Jahren ebenfalls in Geesthacht aufgestellt hat, um einen Ring und mit 556 Ringen in der Gesamtwertung steigert sie ihren jüngsten Rekord von der vergangenen Kreismeisterschaft sogar um 4 Ringe. Doch auch die übrigen 11 Teilnehmer der MTV-Abteilung erreichen zum Teil bemerkenswerte Leistungssteigerungen. Mit 267 Ringen führt Karl-Heinz Gutzeit in der ersten Runde das Spitzentrio ringgleich an, kann aber dem Druck über die zweite Runde nicht standhalten, sodass ihn sein stark aufholender Vereinskamerad Peter Wegener am Ende noch um einen Ring übertrifft. Auch Susanne Bauer, die den ersten Durchgang nur um einen Ring von der Spitzenposition getrennt beendet, kann diesen Erfolg nicht über die zweite Runde bringen. Jan-Phillip Preuß brilliert hier ebenfalls mit einer persönlichen Bestleistung und kann am Ende gar seinen sonst leistungsstärksten Vereinskameraden Achim von Prittwitz auf den dritten Platz verdrängen. Etwas spät gezündet hat es bei Henry Helmcke, der als Jahrgangsjüngster in seiner Klasse noch etwas Anlauf braucht aber im zweiten Durchgang einen beachtlichen Leistungsschub aufweisen kann. 

Alle Ergebnisse... 

Die EJZ berichtet...

 

20. Dezember 2009
Tannenbaumschießen mit Jul-Klapp

Zum traditionellen Tannenbaumschießen hat Andreas wieder einen bildhübschen Baum liebevoll geschmückt. Doch bevor es an die Geschenkverteilung geht, müssen die Teilnehmer auf einer künstlerisch gestalteten Auflage Punkte sammeln. Wer mit 30 Pfeilen die geringste Punktzahl erreicht, darf mit dem Zielen auf die, an einer schwebenden Spezialkonstruktion befestigten Ballons beginnen. Wird ein Ballon getroffen, findet der Bogensportler darin seine Päckchennummer. In Verbindung mit der reichlich gedeckten Kaffeetafel ist diese Veranstaltung nicht nur spannend, sondern in dieser vorweihnachtlichen Zeit auch sehr stimmungsvoll.

Vielen Dank Andreas  

 

19. Januar 2010
34. Bill-Davidson-Turnier
3. Runde im Vereinshallenchampionat 2010

"Same procedere as last year..."

sagen viele, als der Vorjahressieger Jan-Phillip Preuß auch beim 34. Bill-Davidson-Turnier als Sieger verkündet wird. Von 21 Ranglistenplacierten gehen auch in diesem Jahr nur 13 Teilnehmer in den Wettbewerb. 9 Teilnehmer können ihre Leistung steigern - ganz besonders Susanne Bauer mit weiteren Kreisrekorden.

Und anschließend geht es auch wieder zum Dinner For Six

Mehr zum BDT... 
Mehr zum Championat...

 

23./24. Januar 2010
Landesverbandsmeisterschaft FITA Halle 2010

Drei MTV-Mitglieder haben die Limitzahlen für die Teilnahme an den Landesverbandsmeisterschaften übertroffen. Als Ziel für diesen Vergleich auf Landesebene haben sie sich zumindest die Bestätigung der Qualifikationsnormen vorgenommen. Wenn es ihnen gelingt, hier auch ihre persönliche Bestleistung abzurufen, erwarten sie dennoch nur einen Platz im Mittelfeld. (s. EJZ-Bericht: "Mittelfeldplätze im Visier")

Achim von Prittwitz zeigt in dieser Saison, dass er den Aufstieg in die Schülerklasse A Recurve zunächst erfolgreich bewältigt. Allerdings schleichen sich bei ihm im weiteren Verlauf Leistungseinbrüche - besonders im zweiten Durchgang. So gelingt es ihm zwar bei dieser Landesmeisterschaft seine Mindestanforderung von 440 Ringen um 3 Ringe zu übertreffen, was dann auch nur zu einem Platz 21 von 27 Teilnehmern reicht.

Mit 510 Ringen erreicht Peter Marquard in der Altersklasse Recurve nicht einmal seine Qualifikationsnorm und landet auf Platz 27 von 37 Teilnehmern. Für ihn war die Hallensaison anscheinend bei der Kreismeisterschaft abgeschlossen, bei der er sein Saisonziel mit der Qualifikation zu dieser Meisterschaft auf Landesebene noch weit übertroffen hatte.

Mit dem Compoundbogen muss sich Rosita Zuther auf Landesebene mit Teilnehmerinnen aus allen Jahrgängen vergleichen. Hierbei zeigt sie ihren männlichen Vereinskameraden noch am meisten Nervenstärke. Leider etwas zu spät muss sie erkennen, dass sie bei dieser Landesmeisterschaft durchaus wieder einen Medaillenplatz ins Visier nehmen kann. Mit 268 Ringen im ersten Durchgang hat sie locker ihre Qualifikationsnorm übertroffen, aber bereits damit einen Mittelfeldplatz erreicht. Beeindruckend, wie sie nun im zweiten Durchgang den Hebel umlegt und auf Bestleistung umschaltet. Mit 280 Ringen wiederholt sie ihren erst kürzlich beim Turnier in Geesthacht geschossenen Kreisrekord. Dieses Turnierergebnis hätte hier für einen Meistertitel gereicht. So bleibt es bei einem 5. Platz in der Gesamtwertung und dem Bewusstsein, dass es durchaus auch mal wieder eine Medaille wert ist...

Nachtrag: ...und noch 14 Ringe bis zu den TOP 30 der Deutschen.

Alle Ergebnisse....

 

31. Januar 2010
34. Kohl- und Pinkelwanderung

Margrit, Heidi und Ingrid

organisieren die 34. KoPi der Abteilung Bogensport des MTV Dannenberg.

Herzlichen Dank!

26 Teilnehmer haben sich nicht nur Schnee gewünscht, sondern auch reichlich davon bekommen.

Mehr...

 

19. Februar 2010
Bogensportspiele

Zum Ausklang der Hallensaison hat Andreas Pohl eine Reihe von vielversprechenden Bogensportspielen für das Training vorbereitet. Leider ist die Resonanz wieder nicht so groß. Nur 5 Mitglieder entscheiden sich für das "Pyramidenspiel". Dabei werden 16 Passen á 3 Pfeile (manche Teilnehmer haben nicht mehr) auf 10er Ringscheiben geschossen (Größe je nach Klassenzugehörigkeit). Nach jeder Passe müssen die, in einer Pyramide angeordneten Felder mit entsprechenden Ergebnisvorgaben erreicht und abgehakt werden. Ist keine passende Vorgabe mehr verfügbar, gibt es leider auch keine Punkte.

So kommt es, dass Martin mit seinem Blankbogen seinen ersten Erfolg erzielt und zur Freude von Andreas mehr Punkte (139) erreicht als Helmut mit dem Compound (136). Noch mehr Punkte (186) mit dem Compound sammelt Heidi. Aber den Zweikampf um die Pyramidenspitze (über 200 Punkte) bestreiten die Recurver Andreas (205) und Peter W., der am Ende mit 220 Punkten ganz oben steht.
"Ja, wenn man die Regeln richtig kennt" 

Den Teilnehmern hat es Spaß gemacht.
Der Rest wartet schon auf die Freiluftsaison oder ist nächstes Mal auch dabei.

 

27. Februar 2010
Finalrunde des Vereinshallenchampionats 2010
Internet-Turnier IF Reykjavik - MTV Dannenberg


Aufwärmübungen zu Beginn werden immer beliebter.
Heidi bringt die Truppe immer wieder in Schwung und
alle belohnen sich auch mit lautstarkem Applaus.


Vereinschampion in der Hallensaison 2010 
wird Rosita Zuther mit dem Compoundbogen und 1644 Ringen.
Susanne Bauer beendet Championat mit weiteren Kreisrekorden.

Die EJZ berichtet...

Alle Ergebnisse...

Dieses Championat-Finale wird auch mit aufmerksamen Augen im Internet beobachtet. Zur gleichen Zeit schießen die Bogensportfreunde in Island nach der Rangliste mit den 16 besten MTV-Mitgliedern "face to face" um die Wette.

Leider kann dieser interessante Wettbewerb immer noch nicht "online" ausgetragen werden, da in der Dannenberger Grundschulhalle kein Internetanschluss zur Verfügung steht.

So werden die Ergebnisse im Anschluss ausgetauscht, analysiert und der Sieger per Videokonferenz gefeiert. 

Hier geht's zum Sieger...


Island bringt persönlich 4 Punkte nach Dannenberg. 
Ein Schelm, der Böses dabei denkt."

Als besonderen Gast können die MTV-Bogensportler bei dieser Veranstaltung die Isländerin Björk Jonsdottir begrüßen, die seit geraumer Zeit in Kopenhagen lebt und es sich nicht hat nehmen lassen, ihre Vereinskameraden in Reykjavik hier in Dannenberg zu unterstützen. Sicher ist es ihren Strapazen zuzuschreiben, dass sie nur verzögert auf Leistung kommt und den MTV im direkten Vergleich mit Heidi gleich in Führung bringt. Doch dann drehen die Isländer auf und führen nach 6 Passen mit 19:13. Doch die MTVer geben nicht auf. Carsten und Peter W. holen noch einmal Punkte zurück und der Zwischenstand nach dem 1. Durchgang ist der Vergleich noch ausgeglichen. Zum Beginn des 2 Durchgangs bringen Jan-Phillip, Carsten und Newcomer Boris den MTV sogar vielversprechend mit 34:30 in Führung. Doch im weiteren Verlauf können die Isländer wieder für sich punkten und beenden diesen Vergleich mit 36:28 für sich.

 

01. März 2010
Ordentliche Mitgliederversammlung

Jahreshauptversammlung der Abteilung Bogensport 

  • Keine Personaländerung

  • Keine Finanzkrise 

  • Keine Streitpunkte 

Viele attraktive Aktionen im Jubiläumsjahr "40 Jahre Bogensport im MTV"

(Hier gibt es ein Protokoll als PDF-Datei)

 

05. März 2010
Bogensportspiele

Diesmal hat Andreas ein Kniffelspiel für Bogensportler vorbereitet. Statt zu würfeln müssen die Spieler mit 5 Pfeilen aus 18 Meter die vorgegebenen Farben weiß, schwarz, blau, rot, gold einer 10er Ringscheibe treffen. Auch bei diesem Spiel sind es wieder nur 5 Mitglieder, die pünktlich zum Beginn antreten und auch Peter W. liegt wieder vor allen anderen vorn. Als einziger schafft er die "große Straße" (je ein Pfeil in jede Farbe), was ihm 50 Punkte mehr einbringt.

Für diesen spaßigen Ausklang der Hallensaison
vielen Dank Andreas.

 

17. März 2010
Olympisches Wintertraining

"Wenn es den Bogensportlern zu wohl ist, gehen sie aufs Eis." 

Zum Ende der Hallensaison besuchen Mitglieder und Freunde der MTV-Abteilung die Eissporthalle in Adendorf zu einem ganz besonderen Training:

Statt mit Pfeil und Bogen wird mit dem "Eisstock" geschossen.  

Unter der fachkundigen Anleitung von Roman Zuther erhalten die Aktiven zunächst eine Einführung in die Regelkunde. Während viele noch aufmerksam seinen Ausführungen folgen, zieht es andere sofort auf die Eisfläche. Dem olympischen Gedanken folgend gehen die nachfolgenden Mannschaftswettbewerbe von Rot und Blau immer unentschieden aus, so dass alle ihre helle Freude an dieser gelungenen Veranstaltung haben.  

 

19. März 2010
Es ist angerichtet...

Die Hallensaison ist vorbei. Die MTV-Bogensportanlage an der Hermann-Löns-Strasse ist hergerichtet. Den fleißigen Helfern Andreas, Helmut, Peter W. und Uwe sei Dank, stehen nun auf allen Distanzen Trainingsscheiben bereit. Und wenn am Mittwoch Heidi und Susanne noch das Bogenhaus auf Vorderfrau/mann bringen, steht der Eröffnung der Freiluftsaison am Ostermontag mit dem Eierschießen nichts mehr im Wege.

Dann fehlen höchstens noch ein paar ausgepustete Eier (Enteneier für Blankbogner und Wachteleier für Compounder) und die Kuchenspenden

So können wir auch Gäste herzlich willkommen heißen.

 

21. März 2010
Zum angewöhnen...
Förderturnier in Celle auf 30 m in der Halle

Zur Vorbereitung der Freiluftsaison hat die MTV-Abteilung ihren Mitgliedern den Besuch des 3. Celler Hallenturniers angeboten. Hierbei sollen sich die Teilnehmer von der kurzen Hallendistanz (18 Meter) schon auf die längeren Freiluft-Distanzen (ab 30 Meter), aber noch in der Halle umstellen und ihre Trainingsergebnisse unter Wettkampfbedingungen vergleichen.

Susanne Bauer, bereits im Training mit vielversprechender Treffsicherheit, kann hier ihre kontinuierliche Leistungssteigerung in der Damenaltersklasse Recurve auch im Turnier abrufen. Mit 309 Ringen im 1. Durchgang liegt sie - zwar noch in der Halle - aber um 14 Ringe beachtlich über dem 10 Jahre alten Kreisrekord von Heidi Ganswindt, um sich selbst im 2. Durchgang mit 320 Ringen nochmals zu übertreffen und in diesem überregionalen Turnier mit 5 Ringen Abstand zur Erstplatzierten auf dem 2. Platz schon mal Siegerpodestluft zu schnuppern. Das verspricht eine rekordträchtige Freiluftsaison. 

Die EJZ berichtet... 

Alle Ergebnisse...

 

05. April 2010
Eröffnung der Freiluftsaison
Ostereierschießen mit Kaffeetafel


Witterung der Jahreszeit entsprechend


Kaffeetafel mit Kuchenspenden reichlich gedeckt

Anlage von Angela und Peter Wegener künstlerisch gestaltet und mit lohnenden Herausforderungen bestückt

Ei getroffen und Preise gewonnen von Hendrik Seide mit dem 2. Pfeil
und Heinrich Stahlbock und Carsten Bauer mit dem 4. Pfeil.

Susanne Bauer als "Bogensportler des Jahres 2009" geehrt.
Sie erhält das Trikot mit entsprechender Aufschrift und
den anerkennenden Applaus der zahlreich erschienenen Sportler und Gäste.

 

30. April 2010
Deutsche Meister geehrt

Auf seiner Jahreshauptversammlung ehrt der MTV Dannenberg unter anderen auch zwei Bogensportmitglieder für herausragende Leistungen mit der Ehrennadel. Für ihren Sieg bei der Deutschen Meisterschaft im Bogenlaufen erhält Christoph Niederbröker die Ehrennadel in Bronze und Heike Niederbröker die Ehrennadel in Silber. Sie hatte bereits 1981 die bronzene Ehrennadel für ihre bogensportlichen Leistungen in der Jugendklasse erhalten. "Aber damals hieß sie noch Ganswindt", klärt der Abteilungsleiter die Versammlung nicht ohne Augenzwinkern auf und verweist auf eine Ausgabe des "MTV-Sportspiegels", in dem seinerzeit über Heikes Erfolge als "Sportler des Monats" ausführlich berichtet wurde. 
Für seine emsigen Bemühungen um das Bogenlaufen, die ja nun auch mit Erfolg gekrönt sind, überreicht der Abteilungsleiter dem Trainer und Mannschaftsdritten Andreas Pohl ein Foto der erfolgreichen Mannschaft zur Erinnerung an diesen glücklichen Augenblick.

 

09. Mai 2010
Vereinsmeister ermittelt - Championat im Freien gestartet

Susanne Bauer weiter auf Rekordjagd - nach 20 Jahren Rekord auf 70 Meter im 2. Durchgang um 11 Ringe gesteigert - Rekord in der Gesamtwertung um 16 Ringe übertroffen. 

Ansonsten sind die Ergebnisse der Witterung entsprechend gut durchwachsen - die Teilnahme mit 22 Wettbewerbern zum Saisonbeginn relativ gut.

Ergebnisse und Platzierungen... 

 

24. Mai 2010
Kreismeister ermittelt - Championat im Freien lichtet sich

Rosita Zuther auf Rekordjagd - nach 5 Jahren auf 70 Meter im 1. Durchgang wieder auf Rekordniveau - Rekord in der Gesamtwertung um 11 Ringe übertroffen. 

Ergebnisliste der Kreismeisterschaft...

Ansonsten sind die Ergebnisse der Witterung entsprechend gut durchwachsen - die Teilnahme mit 16 Wettbewerbern zunehmend abnehmend. 

Mehr zum Vereins-Championat im Freien... 

 

13. Juni 2010
Vereins-Championat geht in die 3. Runde

Als 3. Runde im Vereins-Championat im Freien werden je 36 Pfeile auf die kurzen Entfernungen der FITA-Runde geschossen. Hier können sich die Teilnehmer am Mitsommernachtsturnier von Island schon mal auf die Bedingungen einstellen. Für die LM-Teilnehmer wäre eine Olympische Runde passender. Doch die MTV-Bogensportler wollen hierbei in erster Linie ihr Konto für das Vereins-Championat aufbessern.  

Doch auch hiernach bleibt das Vereins-Championat im Freien in dieser Saison weiterhin spannend - insbesondere wenn am Ende die Ergebnisse der großen FITA-Runde und die Streichergebnisse ausgewertet werden. Da kann es noch zu unerwarteten Überraschungen kommen. 

Mehr...

 

15. Juni 2010
Bogenschießen für Schüler und Schülerinnen 

Im Rahmen des Schützenfestes der Dannenberger Schützengilde organisiert die Bogensportabteilung des MTV Dannenberg ein Bogenschießen für Schülerinnen und Schüler, die nicht am Königsschießen mit dem Gewehr teilnehmen wollen. Auch wenn sie hierbei nicht König oder Königin werden können, so winken den besten Treffern doch attraktive Preise. 

So manches Talent für den Bogensport wird hierbei auch schon geweckt oder entdeckt, wenn Susanne und Heidi ihre Bogensporterfahrungen in einer Schnellanleitung weitergeben. Mit 30 Teilnehmern aus allen Schulen fällt das Interesse in diesem Jahr allerdings gering aus. 

 

 

19./20. Juni 2010
Landesverbandsmeisterschaft FITA im Freien 2010 des NSSV 

Mit 8 Qualifikationen für den Vergleich auf Landesebene hat die Abteilung in dieser Saison eine hohe Ausbeute erreicht (Vorjahr 5 Teilnehmer).
In der Klasse Schüler A starten erstmalig als Jahrgangsjüngste Achim von Prittwitz und Jan-Phillip Preuß mit persönlicher Bestleistung. Mit Hendrik Seide in der Mannschaft erringen die drei Nachwuchstalente die Bronzemedaille.
In der Altersklasse kann diesen Wettbewerb lediglich Peter Marquard mit seiner persönlichen Jahresbestleistung abschließen und eine Placierung im ersten Drittel erreichen. Mit Karl-Heinz Gutzeit und Andreas Pohl kommt die Mannschaft nicht mal auf Qualifikationsniveau. Da reichen auch die 30 Ringe mehr von Peter Wegener nicht zu einer besseren Placierung in der Mannschaftswertung.
Rosita Zuther kommt an diesem Tag in der Damenklasse Compound nicht auf Hochtouren und scheidet nach der Qualifikationsrunde aus dem Finale aus.

Die EJZ berichtet... 

Ergebnisse:

3. MTV Dannenberg Schüler A 1305

7. 1D Prittwitz, Achim von 280 285 8 1 565 pBL
29. 3D Preuß, Jan-Phillip 197 180 3 1 377 pBL
31. 2D Seide, Hendrik 207 156 1 0 363  

11. MTV Dannenberg Altersklasse 1376 

25. 12C Marquard, Peter 259 265 6 2 524 pJBL
54. 10C Gutzeit, Karl-Heinz 217 237 8 2 454
64. 11C Pohl, Andreas 199 199 2 0 398

61. 21C Wegener, Peter 203 225 0 0 428

10. 18C Zuther, Rosita Damen Compound 289 279 10 1 568

alle Ergebnisse...

 

22. Juni bis 1. Juli 2010
Iceland Midnight Archery Open 2010

Im 40. Jubiläumsjahr der MTV-Abteilung Bogensport besucht eine 13-köpfige Delegation erneut die Bogensportfreunde auf Island. Eine privilegierte Abordnung des MTV Dannenberg ist offiziell vom isländischen Behindertenverband Íþróttafélag fatlaðra í Reykjavík eingeladen, am 2. Internationalen Mitternachtsturnier teilzunehmen.   
Gruppenbild vor der Präsidenten Residenz in BessastaðirNach einem Empfang in der IFR-Clubanlage akklimatisieren sich die Gäste zunächst bei 24 Stunden Sonnenschein an die besonderen Lebensbedingungen in Reykjavik und Umgebung. Das bogensportliche Programm beinhaltet ein 3D-Turnier bei den Wikingern Ringhorni bei Akranes und das 2. "International Iceland Midnight Archery Open 2010" in Hamranesvelli v/Hafnarfjörð. Entspannung pur gibt es in der "Blauen Lagune" bevor es auf eine abenteuerliche, atemberaubende Rundfahrt durch das isländische Hochland geht. Ein Feuerwerk landschaftlicher Höhepunkte zwischen Feuer, Wasser und Eis.

"Sagga hafta".      

Ausführlicher Bericht

 

16.-18. Juli 2010
Jubiläumswochenende in Cuxhaven
mit Bogensportspiele, Grillfete und noch Watt me(e)hr

Beim Schwarz-Weiß Cuxhaven steht der Regenschirm Kopf,
wenn sich dort zwei in Freundschaft verbundene Vereine im kleinen Kreis zu einem Jubiläumswochenende treffen. 25 Jahre verfügt die Bogensportabteilung auf ihrem Vereinsgelände am Feldweg über einen idyllischen Trainingsplatz. Eine fünfköpfige Delegation der MTV-Abteilung Bogensport, die in diesem Jahr auf ihr 40-jähriges Bestehen zurückblickt nimmt diese Gelegenheit wahr, um gemeinsam ihrer langjährigen Verbundenheit zu gedenken.

"Freundschaften sind wie Schnittblumen. Sie brauchen ab und zu mal frisches Wasser, wenn man lange Freude daran haben will." Und die Freude ist an diesem bogensportlichen Jubiläumswochenende in Cuxhaven beiden Seiten anzusehen.

Mehr...  

 

31. Juli bis 01. August 2010
Trainingslager für Deutsche Meister im Bogenlaufen

Schwerpunktmäßig stehen Schießstil- und Trefferanalysen, Leistungskontrollen und -optimierung auf dem Programm, wenn die beiden Deutschen Meister im Bogenlaufen 2009 aus Hannover anreisen, um sich bei ihrem MTV Dannenberg auf die bevorstehenden Meisterschaften 2010 vorzubereiten. Während sie ihr Lauftraining regelmäßig an ihrem Wohnort durchführen, konzentrieren sie sich beim Bogenschießen an Wochenendlehrgängen in ihrem Heimatverein. "Hier haben wir die vertraute fachliche Unterstützung und können in dieser kompakten Form die erforderlichen sensomotorischen Fähigkeiten gezielt verbessern." 


Ihre Mannschaftskameraden trainieren regelmäßig am Montagabend unter der bewährten Leitung von Andreas Pohl. Aber für zwei Stunden Training ist die lange Anreise zu aufwendig. Sportausrüstung und -kleidung, Fahrt-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten, Trainerstunden und Lehrgangsmaterial: Da geht schon so viel Geld drauf ! Deshalb werden noch
Sponsoren gesucht !

"Werbefläche steht noch reichlich zur Verfügung" J
Doch ohne Scherz. Für Sponsoringverträge haben die Ansprechpartner der Bogensportabteilung immer ein offenes Ohr.
Danke! Ein Sponsor hat die Beschaffung für einen Satz Pfeile mit 175.- EUR unterstützt. 
(Wir werden den Sponsor bei den Siegerehrungen auf unserem Sportshirt tragen) 

 

10. September 2010
Einstand mit Robin-Hood-Pfeil

Zum Einstand liefert Heiko Schmidt mit seinem Blankbogen aus 30 Meter Entfernung mit einem klassischen "Robin-Hood-Schuss" ein beeindruckendes Ergebnis ab. Heiko ist erst in diesem Monat mit seiner Familie in den MTV eingetreten. Für die beiden Söhne Marvin (9 Jahre) und Miro (10 Jahre), die ihm natürlich nacheifern, ist das keine Besonderheit mehr. Als die Nachricht von diesem besonderen Treffer auf der MTV-Bogensportanlage ausgerufen wird, reagieren die beiden nur ganz cool wie aus einem Munde: "Nicht schon wieder."  

Der klassische "Robin-Hood-Schuss" ist definiert, wenn ein Pfeil einen eigenen Pfeil im Zentrum trifft und stecken bleibt. Hier hat der 2. Pfeil die Nocke des 1. Pfeils 10 cm in den Schaft getrieben und diesen dabei rechts aufgerissen. 

 

11. September 2010
Frauensporttag mit Bogenschießen

"Kennenlernen, mitmachen und ausprobieren von Sportarten"

Wenig Resonanz
finden die Bogensportfrauen,
die sich mit dem MTV-Lizenztrainer
an dieser Veranstaltung des KSV beteiligt
und auf einen regen Zuspruch vorbereitet haben.

Die EJZ berichtet: Aller Anfang ist schwer

 

11. September 2010
MTV-Bogenläufer starten bei offener Landesmeisterschaft des BSSA

Im Dorfstadion des Kuhfelder SV hat der Bogensportbund Sachsen-Anhalt e.V.
seine Landesmeisterschaft 2010 im Bogenlaufen offen ausgeschrieben.

2 x Gold, 2 x Silber, 1 x Bronze
Das ist die stolze Bilanz für die teilnehmende MTV-Mannschaft
an diesem spannenden Wettkampftag.

Mehr...

 

18./19. September 2010
Starker Auftritt der grün-gelben MTV-Sportler
bei der Deutschen Meisterschaft im Bogenlaufen

Der BSV Werste ist Ausrichter der 11. Deutschen Meisterschaft des DBSV im Bogenlaufen.
Mit 4 Teilnehmern und zahlreichen Fans liefern die grün-gelben MTVer nicht nur bogensportlich einen starken Auftritt.


Am ersten Wettkampftag laufen und schießen Peter Wegener und Andreas Pohl in der Altersklasse Ü45 Standard um Urkunden und Medaillen. Nach der Siegerehrung gibt es frohe Gesichter bei Sportlern und Fans. Mit 36 Sekunden Abstand schrammt Peter am 3. Medaillenplatz vorbei auf Platz 5. Mit der Silbermedaille krönt Andreas seine 2. Meisterschaftsteilnahme als Vizemeister.

Als Deutsche Meister 2010 wollen Heike Niederbröker in der Damenklasse Traditionell und ihr Sohn Christoph in der Jugendklasse U17 Traditionell auch in diesem Jahr als erste durchs Ziel gehen. Mit einem starken Laufergebnis kompensiert Heike ihre geringe Trefferquote und kommt zeitlich sogar noch vor der Damenklasse Standard als Deutsche Meisterin ins Ziel. Christoph kann seine Kontrahenten dagegen mit guten Treffergebnissen auf Distanz halten und gewinnt auch in dieser Altersklasse als Deutscher Meister die Goldmedaille.

In der Staffel U17-Ü45 freuen sich Andreas Pohl, Heike und Christoph Niederbröker über die Erfüllung ihrer Zielsetzung auf Platz 5, auch wenn beim Ziehen der Pfeile festgestellt wird, dass hier mit einer Strafrunde weniger durchaus auch ein Medaillenplatz erreichbar ist.

Mehr...

 

24. September 2010
Nach getaner Arbeit....

Zum Abschluss der vorbereitenden Arbeiten für das bevorstehende

Jubiläums-Wochenende

gönnen sich einige Helfer und Helfershelfer noch einen köstlichen Tropfen bei einer Weinprobe.

 

25. September 2010
Vereinschampionat im Freien 2010 Finale (FITA-Runde)

Zum Abschluss der Freiluftsaison überraschen die Organisatoren des Vereinschampionats im 40. Jubiläumsjahr die Abteilung mit der Erfüllung eines langgehegten Wunsches. In Erwartung eines langanhaltenden Regens haben sie spontan die Schießlinie überdacht.

Beste Voraussetzungen für Rekordleistungen bei Teilnehmer- und Ringzahlen. 

Mehr...

 

25. September 2010
Jubiläumsparty (40 Jahre Bogensport im MTV Dannenberg)

Erinnerungen am Lagerfeuer

Stärkung mit Speis und Trank

Mit dem Beamer noch mal nach Island

"Gamsbrunft" erhält Jubiläumsbecher 

Überraschungsgratulanten aus der Nachbarschaft

 

25./26. September 2010
Und noch mal Gold, Silber und Bronze bei der
Deutschen Meisterschaft Bowhunter 2010 des DFBV

325 Bowhunter ermitteln in Barsinghausen ihre Deutschen Meister 2010 des Deutschen-Feldbogen-Verbandes. Während ihre Vereinskameraden daheim Jubiläum feiern, schießen Heiko, Marvin und Miro Schmidt auf dieser Meisterschaft um Sieg und Plätze. 
Bei den Langbogen Schüler männl. kommt Marvin mit 56 Ringen am 1. Tag und 142 Ringen am 2. Tag auf eine gewichtete Summe von 1236 und wird damit in seiner Klasse Deutscher Meister. Miro folgt ihm mit 10/69 Ringen gewichtet 493 auf Platz 3.

Wie die Söhne - so der Vater.

In der Klasse B1 Traditioneller Recurvebogen männlich liegt Heiko am 1. Tag mit 364 Ringen mit einem Abstand von 17 Ringen auf Platz 1 von 25 Teilnehmern. Doch mit 169 Ringen am 2. Tag kann er diesen Vorsprung nicht verteidigen. Mit einer gewichteten Summe von 1061 reicht es aber immer noch zum Deutschen Vizemeister

Herzlichen Glückwunsch. 

Ergebnisse gibt es hier...

 

26. September 2010
Abschluss der Freiluftsaison 2010

Beim Traditionellen Lottoschießen gibt es immer wieder spannende Momente und überraschende Sieger.

Diesmal gibt es "Schietwetter" und bekannte Sieger.

Und hier gibt es die Ergebnisse...

 

 

26. September 2010
Jubiläumsfeier (40 Jahre Bogensport im MTV Dannenberg)


Allerlei Rückschau...

...in Wort und Bild

Viele Gäste waren zur Begrüßung schon wieder weg. 
Bei dem Wetter verständlich, aber Schade.

Der Ehrenvorsitzende des Kreisschützenverbandes Wolf Dürner übermittelt Grüße nicht nur vom Kreisverband.
Vom Niedersächsischen Sportschützenverband verleiht er dem Gründer der Jubiläumsabteilung Helmut Ganswindt
die Verdienstnadel in Gold.

Der Kiebitz berichtet: "Seit 40 Jahren unter Vollfeuer"

 

09. Oktober 2010
Anlage winterfest herrichten

Fleißige Helfer sorgen dafür,
dass es auch im nächsten Jahr
wieder am Ostermontag
auf der MTV-Bogensportanlage
heißen kann:

Alle ins Gold!

Herzlichen Dank
auch an die Bogensportfreunde
vom Kuhfelder SV
für den leckeren Baumkuchen

 

und was im letzten Jahr so war

Pfeil

Ansprechpartner für die Seiten der Bogensportabteilung des MTV Dannenberg :